396) Leuchtervase mit Blumenmalerei. KPM Berlin vor 1870.

  • Titel: Leuchtervase “Eine Vase mit Postament, Deckel und Tülle, ein Leuchter”
  • Manufaktur: Deutschland, KPM Berlin vor 1870
  • Modellnummer: 451/503
  • Erstausformung: Um 1770, KPM Werkstatt
  • Marke: Unterglasurblaue Szeptermarke, roter Reichsapfel
  • Staffierung: Polychrome Blumenmalerei, Goldränder
  • Beschreibung: Eine raffinierte Leuchtervase, der abgetreppte Vasendeckel ist drehbar und mit einer Kerzentülle versehen, so dass die Vase als Leuchter oder Ziervase verwendet werden kann, je nach dem welche Seite des Deckels nach oben zeigt
  • Masse: Höhe 28 cm bzw. 26 cm
  • Literatur: Georg Lenz 1913, Band II, Abbildung 456, 461, 463, Erich Köllman 1966 Band II. Tafel 120a
  • Zustand: Sehr guter Erhaltungszustand

Ich bin an diesem Objekt interessiert. Bitte teilen Sie mir den Preis mit.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sabet.antik@gmail.com widerrufen.

Ich stimme zu.

Vorname / Name (*)

Strasse / Nr. (*)

PLZ / Ort(*)

Telefon(*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Mit (*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wir weisen darauf hin das wir aufgrund nicht beeinflussbarer technischer Gegebenheiten nicht für eine farbgenaue Wiedergabe der fotografierten Objekte garantieren können und somit farbabweichungen zwischen Fotografie und Original möglich sind.

Marken- und Patentrecht: Alle auf unseren Seiten abgebildeten Stücke sind Originalprodukte des jeweiligen Herstellers, stets gebraucht bzw. antik. Wir handeln nicht mit Neuware. Alle angegebenen Firmen, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Es existiert keine Zusammenarbeit oder Verbindung jedweder Art mit den jeweiligen Firmen.