Wandvase mit Weichmalerei „Mädchenkopf“, KPM Berlin Porzellan

KPM Berlin Wandvase mit Weichmalerei. Einzigartige Form und  ausgesprochen selten rar.

KPM Berlin Porzellan, Weichmalerei, Wandvase Mädchenkopf

  • Titel: „Eine flache fülhornartige Vase, an die Wand zu hängen“
  • Marke: KPM Szeptermarke und Reichsapfel
  • Staffierung: Polychrome aufglasurbemalung, Weichmalerei, Reliefgold, Goldmalerei
  • Modelljahr: 1885
  • Modell-Nr.: 3083
  • Literatur: Sabet Sammlung „Blühende Zeit der KPM“, Seite 198-199
  • Masse: Länge 33,5cm, Breite 18 cm
  • Zustand: Perfekter Zustand ohne Beschädigung oder Restaurierung
  • Preis 1.200,-€

KPM Berlin Porzellan, Weichmalerei, Wandvase Mädchenkopf

Rückseite, Wandvase, KPM Berlin

KPM Berlin Zeptermarke

KPM Berlin Wandvase

Wandvase KPM Berlin, Weichmalerei

Wandvase Mädchenkopf, Weichmalerei, KPM Berlin

Ich bin an diesem Objekt interessiert. Bitte teilen Sie mir den Preis mit.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sabet.antik@gmail.com widerrufen.

Ich stimme zu.

Vorname / Name (*)

Strasse / Nr. (*)

PLZ / Ort(*)

Telefon(*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Mit (*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wir weisen darauf hin das wir aufgrund nicht beeinflussbarer technischer Gegebenheiten nicht für eine farbgenaue Wiedergabe der fotografierten Objekte garantieren können und somit farbabweichungen zwischen Fotografie und Original möglich sind.

Marken- und Patentrecht: Alle auf unseren Seiten abgebildeten Stücke sind Originalprodukte des jeweiligen Herstellers, stets gebraucht bzw. antik. Wir handeln nicht mit Neuware. Alle angegebenen Firmen, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Es existiert keine Zusammenarbeit oder Verbindung jedweder Art mit den jeweiligen Firmen.