Kugelige Vase, eisenroter Fond, KPM Berlin,Trude Petri, nach 1936

Kugelige KPM Berlin Porzellan Vase.

Trude Petri-Raben (* 25. August 1906 in Hamburg; † 1998 in Vancouver) war eine deutsche Bildhauerin, Malerin und Designerin. Sie studierte an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg. Seit 1929 als Designerin bei der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin tätig.

 

  • Titel: Kugelige Vase
  • Manufaktur: KPM Berlin
  • Marke: KPM Szeptermarke und Reichsapfel
  • Staffierung: Eisenroter Fond mit dunkleren Ringen
  • Entwurf: Trude Petri
  • Modelljahr: 1936
  • Masse: Höhe 13 cm
  • Zustand: Perfekter Zustand ohne Beschädigung oder Restaurierung

Kugelige Vase ,eisenroter Fond, KPM Berlin,Trude Petri, nach 1936

Kugelige Vase ,eisenroter Fond, KPM Berlin,Trude Petri, nach 1936

Kugelige Vase ,eisenroter Fond, KPM Berlin,Trude Petri, nach 1936

Ich bin an diesem Objekt interessiert. Bitte teilen Sie mir den Preis mit.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an sabet.antik@gmail.com widerrufen.

Ich stimme zu.

Vorname / Name (*)

Strasse / Nr. (*)

PLZ / Ort(*)

Telefon(*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Mit (*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wir weisen darauf hin das wir aufgrund nicht beeinflussbarer technischer Gegebenheiten nicht für eine farbgenaue Wiedergabe der fotografierten Objekte garantieren können und somit farbabweichungen zwischen Fotografie und Original möglich sind.

Marken- und Patentrecht: Alle auf unseren Seiten abgebildeten Stücke sind Originalprodukte des jeweiligen Herstellers, stets gebraucht bzw. antik. Wir handeln nicht mit Neuware. Alle angegebenen Firmen, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Es existiert keine Zusammenarbeit oder Verbindung jedweder Art mit den jeweiligen Firmen.